Reba McEntire zeigt bei den ACM Awards 2019 seine Haltung zur Politik

Reba McEntire soll in diesem Jahr als Gastgeber dienen ACM AwardsDies ist das 16. Mal, dass die Ikone des Landes die Zeremonie leitet. Sie war zum ersten Mal in den 80ern Gastgeberin und leitete die Show solo und mit Co-Moderatoren wie Hank Williams, Jr., George Strait, Alan Jackson und Blake Shelton bevor Sie von 2013 bis 2017 eine kurze Pause einlegen und 2018 zurückkehren.

In diesem Jahr plant McEntire, den Fokus weiterhin auf Spaß zu legen und zu erklären CBS heute Morgen dass sie nicht vorhat, Politik ins Spiel zu bringen, wenn sie am 7. April die Bühne betritt.



„Wir müssen es leicht halten. Wir müssen dafür sorgen, dass es Spaß macht «, sagte sie. 'Keine Politik. Das macht Spaß. Das ist Unterhaltung. Wir sind im Unterhaltungsgeschäft tätig, und genau das werden wir tun. '



Letztes Jahr teilte sie mit, dass sie die Show so sehr genießt, weil sie für die Country-Musik-Community eine Art Wiedervereinigung darstellt.

& ldquo; Es bedeutet Familie, Freunde, zusammen zu kommen und zu feiern, was alle im Jahr zuvor getan haben. Es ist für mich zu einer Art Familientreffen geworden, weil alle meine Freunde da sind, & rdquo; McEntire sagte in einem Bericht von CMT. & ldquo; Wir sind im Wettbewerb, aber wir haben Spaß, und wir sind immer für einander verwurzelt. '



Der 63-Jährige war vor Ort, um mehrere von ihnen bekannt zu geben die diesjährigen Nominierten auf CBS heute Morgen am 20. Februar, obwohl sie mit einer bestimmten Kategorie nicht allzu glücklich war.

McEntire sprach über den Mangel an weiblichen Nominierten in der Kategorie Entertainer des Jahres, die dieses Jahr vorgestellt wird Jason Aldean, Luke Bryan, Kenny Chesney, Chris Stapleton und Keith urban, die gleiche Aufstellung von Nominierten für die gleiche Kategorie während der CMA Awards im November. Die letzte Frau, die die begehrte Auszeichnung bei den ACMs mit nach Hause nahm, war Taylor Swift im Jahr 2011.

'Es macht mich nicht sehr glücklich, weil wir da draußen einige sehr talentierte Frauen haben, die sich den Hintern abschneiden', sagte McEntire und fügte später hinzu: 'Ich vermisse meine Freundinnen auf dieser Liste.'



Der Star wiederholte dieses Gefühl während eines Interviews mit Unterhaltung heute AbendAls letztjährige ACM Entertainer of the Year-Kategorie gab es auch keine weiblichen Nominierten.

'Es ist enttäuschend, dass es in der Kategorie' Entertainer des Jahres 'keine Frau gibt', sagte sie. 'Aber das Country-Musikgeschäft ist sehr zyklisch. Es wird sehr traditionell mit der Musik gehen oder es wird sehr zeitgemäß gehen. Die Mädchen dominieren oder die Jungen dominieren, also kommt es herum. Ich habe Vertrauen.'

McEntire selbst wurde neunmal für den ACM Entertainer des Jahres nominiert und gewann 1994 die Kategorie.

Dan + Shay und Stapleton führen die diesjährigen ACM-Nominierungen mit jeweils sechs Nicken an, während Musgraves fünf und Dierks Bentley und Florida Georgia Line vier haben.