Raiders WR Antonio Brown nennt GM Mike Mayock einen 'Cracker' während der Auseinandersetzung rührt die Gegenreaktion in den sozialen Medien

Oakland Raiders WR Antonio Brown wird am Montagabend nicht im Team sein, wenn sie gegen die Denver Broncos antreten, weil er sich mit General Manager Mike Mayock gestritten hat. Und jetzt wissen wir, was Brown zu seinem Chef gesagt hat.

In einem Bericht von ESPNBrown nannte Mayock 'einen Cracker', bevor er eine Reihe von Schimpfwörtern verwendete. Der Grund, warum Brown wütend auf Mayock war, weil er nicht glücklich darüber war, wegen fehlender Praktiken mit einer Geldstrafe belegt zu werden.



'Eine Quelle von Raiders bestätigte, dass Brown mit der vom Team erhobenen Geldbuße unzufrieden war. Als er sah, wie Mayock das Training beobachtete, ging er hinüber und initiierte einen Austausch mit dem GM', schrieb Anderson. 'Die Raiders-Quelle bestätigte Informationen von einer anderen Liga-Quelle, die sagte, Brown habe Mayock als' Cracker 'bezeichnet und während der Auseinandersetzung eine Flut von' Schimpfwörtern 'ausgelöst.'



Brown wurde nicht offiziell suspendiertund es ist nicht bekannt, wann er wieder im Team sein wird. Es wird also interessant sein zu sehen, was nächste Woche passiert.

Scrollen Sie nach unten, um die wichtigsten Reaktionen auf Browns Bogen gegen Mayock zu sehen.



Rutschen einer von 10Antonio Brown antwortet

Es sieht so aus, als hätte Brown erkannt, was er getan hat und versucht, die Dinge besser zu machen. Josina Anderson von ESPN sagte: 'WR Antonio Brown hat sich gerade bei einer Teambesprechung heute Morgen' emotional entschuldigt ',' mit Teamkapitänen, die bei ihm stehen '.

Wenn das stimmt, dann sieht es so aus, als ob Brown Teil des Teams sein möchte und er könnte zum zweiten Spiel des Jahres zurück sein. Tatsächlich wäre es keine Überraschung, ihn am Montagabend auf dem Feld zu sehen.



Rutschen zwei von 10Albert Breer of Sports Illustrated

Albert Breer von Sport illustriert ist nicht beleidigt von dem, was Brown Mayock zu sagen hatte. 'Raiders WR Antonio Brown war eindeutig aus der Reihe. Aber tun wir nicht so, als hätte das Wort 'Cracker' das Gewicht, das andere Bögen haben. Es könnte mich persönlich nicht weniger interessieren, wenn mich jemand so nennt. Und ich kenne nicht viele Leute, die es tatsächlich beleidigen würde. Das ist nur die Wahrheit «, schrieb er.

Rutschen 3 von 10Raising die Frage

Dieser Fan ist auf der gleichen Seite wie Beer, wenn es darum geht, dass Cracker beleidigend sind, und twittert: Wird es als Cracker-Offensive bezeichnet? Ich weiß, dass Twitter wahrscheinlich nicht der beste Ort ist, um dies zu fragen, aber ich dachte, ich würde eine Antwort auf der extremen Seite bekommen und es von dort herausfinden. '

Twitter ist vielleicht nicht der beste Ort, um das Gespräch zu führen, aber der Fan spricht interessante Punkte an.

Rutschen 4 von 10Schneiden Sie ihn

Dieser Fan will, dass Antonio Brown weg ist, weil er weiter redet. Er sagte: »Verdammt, ich misstraue weißen Menschen genauso wie jeder andere, aber sie zahlen diesem Kerl zig Millionen und alles, was er tun muss, ist, den Mund zu halten, und das kann er nicht.

»Schneiden Sie sein A - und spenden Sie das Gehalt an verarmte Jugendliche. Sie brauchen es viel mehr als jemals zuvor. '

Rutschen 5 von 10Hard Knocks

Die meisten Leute würden diesem Fan zustimmen: 'Dies sollte auf Hard Knocks gewesen sein.' Leider ist die Raiders Saison von Harte Schläge ging diese Woche zu Ende und während Brown in der Show zu sehen war, wäre dieses Drama hier im Fernsehen Gold gewesen und gleichzeitig schwer zu sehen gewesen.

Rutschen 6 von 10Suspended

Wenn es nach diesem Fan ginge, würde Brown wegen der Art und Weise, wie er den Bogen benutzte, suspendiert werden. Der Fan sagte: 'Das N-Wort ist schlimmer als Cracker. Nachdem dies gesagt wurde, sollte AB suspendiert werden, weil er 'Cracker' mit rassistischer Absicht verwendet hat. Wir alle kennen die Empörung, wenn Mayock AB das N-Wort nennt. Eine solche Doppelmoral. '

Rutschen 7 von 10Geschichte der Bögen

Dieser Fan glaubt, dass das, was Brown gesagt hat, falsch war, aber das Wort, das Brown verwendet hat, hat nicht das gleiche Gewicht wie andere Bögen. Der Twitter-Nutzer sagte: „Slang, der verwendet wurde, um eine Rasse zu beleidigen, sollte nicht besonders an einem Arbeitsplatz verwendet werden. Aber ich glaube nicht, dass das Wort Cracker dieselbe ekelhafte Geschichte hat wie das andere Wort, aber so oder so sollte keines verwendet werden. '

Rutschen 8 von 10Mehr Empörung

Weil Brown Mayock einen Bogen nannte, möchte dieser Fan mehr Aufmerksamkeit darauf richten: 'Es ist verrückt, wie in einer Zeit der politischen Korrektheit, dass dies nicht mehr national ausgestrahlt wird. Ich meine, er nennt seinen GM White Trash. Wenn dies umgeschaltet würde, würden die Leute nach MMs Kopf rufen! '

Das könnte der Grund sein, warum sich Brown entschuldigte. Er wusste, dass er es mit der Auseinandersetzung noch schlimmer machte und er musste etwas tun.

Rutschen 9 von 10Nur ein Wort

Dieser Twitter-Nutzer hatte nur ein Wort, um die Nachrichten von Brown und Mayock zu beschreiben. Tatsache ist, dass Brown sich seit seiner Ankunft in Oakland Anfang dieses Jahres mit einer Reihe von Dingen befasst hat. Von der Berufung seines ehemaligen Teamkollegen Ben Roethlisberger bis zur Drohung, die NFL zu verlassen, weil er keinen eigenen Helm tragen kann, sind nicht allzu viele Fans von seinen Possen überrascht.

Rutschen 10 von 10Back für Fantasy Football