Prince's Super Bowl Performance taucht online wieder auf, um anlässlich seines Todestages großes Lob zu erhalten

Dienstagabend, a vorgeklebt Tribut an den Prinzen, der in Erinnerung an seinen plötzlichen Tod vor vier Jahren ausgestrahlt wurde. Lass uns verrückt werden: Der Grammy-Gruß an Prince wurde sowohl auf CBS als auch auf der CBS All Access-Streaming-App gezeigt und gab den Fans die Möglichkeit, die Musik von Prince noch einmal zu erleben. Dieses Special weckte auch Erinnerungen an die Zeit, die er während des Pepsi aufführte Super Bowl Halbzeitshow.

Das Indianapolis Colts und das Chicago Bears während des Super Bowl XLI in Miami, Florida. Ein junger Quarterback in Peyton Manning war auf dem Weg zu seiner ersten Meisterschaft, musste jedoch zuerst Linebacker Brian Urlacher und die Chicago Bears-Abwehr besiegen. Dies war ein aufregendes Matchup für Fußballfans, aber im Vergleich zu Princes Leistung während der Pepsi Halftime Show wurde es eine geringere Geschichte. Der Sänger betrat die Bühne und spielte eine der besten Auftritte in der Geschichte des Super Bowl.



Es gab mehrere Faktoren, die die Fans im Jahr 2007 beeindruckten. Insbesondere verließ sich Prince nicht nur auf seine Hits, um die Menge zu begeistern. Stattdessen würdigte er mehrere andere Künstler, darunter Creedence Clearwater Revival und die Foo Fighters. Prince brachte auch die Marching 100 heraus, um Hintergrundinformationen zu '1999' und anderen Songs zu liefern. Mehrere Super Bowl-Darsteller haben sich darauf verlassen, dass Gäste die Halbzeitshow auf eine andere Ebene heben, aber Prince benutzte tatsächlich eine Blaskapelle.

'Der beste Halbzeitmoment aller Zeiten, der jemals auf mich zukam. Ich vermisse #Prince Mann.' Ein Fan schrieb auf Twitter. Einige andere kommentierten und sagten, dass dies auch eine der besten Leistungen des Sängers sei. Ihrer Meinung nach war die Auswahl der Songs und visuellen Effekte ein umwerfendes Erlebnis.