McKayla Maroney bricht mit dem ersten Instagram seit 2 Jahren das Schweigen über sexuelle Übergriffe und den Tod des Vaters

McKayla Maroney kam zum ersten Mal seit 2017 mit einem Bomben-Post auf Instagram zurück. Die ehemalige olympische Turnerin versprach, sich in Zukunft über den Tod und die sexuellen Übergriffe ihres Vaters zu informieren. Maroney, 23, fügte ein paar Selfies hinzu, die zu der Nachricht passten.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von McKayla Maroney (@mckaylamaroney) am 28. September 2019 um 12:36 Uhr PDT



'Ich habe euch vermisst ... in den letzten Jahren ist viel mit der # MeToo-Bewegung passiert und ich habe meinen Vater sehr unerwartet verloren', schrieb Maroney am Samstag. „Ich werde definitiv mehr darüber reden, aber jetzt sage ich nur, dass ich selbst an den schlimmsten Tagen wusste, dass ich so viel zu verdanken hatte. Ich habe die unterstützendste Familie und Freunde, und ihr seid ein Teil davon. gesegnet, dich zu haben und glücklich, zurück zu sein. '

Am Sonntag versicherte sie den Fans, dass es keine kurzlebige Rückkehr sein würde, wenn sie einige teilten Instagram Story Posts, die zeigen, wie sie mit einer Freundin tanzt.

Dies war Maroneys erster Beitrag auf Instagram seit dem 2. September 2017, aber sie war bis 2018 auf Twitter aktiv. Am 8. August kehrte sie mit einem Foto von sich selbst, das an ein Auto gelehnt war, zu Twitter zurück und schrieb: „Ich nie Überlegen Sie zweimal, wann es sich richtig anfühlt. '



Am 24. September twitterte sie: 'Halten Sie fest an dem, wofür Sie dankbar sind.'

Sie hat dort auch andere inspirierende Botschaften gepostet, darunter eine am Samstag. 'Bereue nicht die Dinge, die dich stark gemacht haben' Sie schrieb.



Maroney wandte sich im Januar nach ihrem Vater an InstagramMike Maroney starb im Alter von 59 Jahren. Dieser Beitrag wurde jedoch inzwischen gelöscht.

»Papa, du hast mir alles beigebracht, vom Laufen bis zum Mannsein, und dafür danke ich dir«, schrieb Maroney damals. „Danke, dass Sie um 4:30 Uhr zur Arbeit aufstehen und seit mehr als 20 Jahren nicht mehr jeden Tag bis 19:00 Uhr nach Hause kommen, nur um das Essen auf dem Tisch zu halten und um ein großartiges Leben zu führen. Ich bin jetzt der Mann des Hauses und ich verspreche, alles niederzuhalten. Ich verspreche es.'

Der ehemalige Athlet fügte hinzu: „Ich liebe dich und vermisse dich. Ich werde leben, um dich stolz zu machen, bis ich dich wieder sehe. Ich liebe dich Papa.'

»Ich liebe dich, Papa. Ich kann nicht glauben, dass es echt ist. Ich will nicht Ich werde dich für immer vermissen. Ruhe in Frieden. Du warst der unglaublichste Vater “, schrieb Maroney in einem Tweet, der ebenfalls gelöscht wurde.

Maroney war eine der bekanntesten Turnerinnen sich zu melden und den ehemaligen US-amerikanischen Gymnastikarzt Larry Nassar des sexuellen Missbrauchs zu beschuldigen. Maroney sagte, Nassar habe sie zwischen ihrem 13. Lebensjahr und ihrer Pensionierung im Jahr 2016 mehrfach belästigt.

Im Jahr 2018 wurde Nassar wegen zehnmaliger sexueller Übergriffe auf Minderjährige zu 175 Jahren Gefängnis im Bundesstaat Michigan verurteilt. 2017 wurde er wegen Kinderpornografie zu 60 Jahren Gefängnis verurteilt.