LeBron James dreht den Kopf mit 'First Black President' -Foto neben Bill Clinton

Die Los Angeles Lakers und die Brooklyn Nets standen sich am 23. Januar gegenüber, einem Spiel, in dem der frühere Präsident spielte Bill Clinton war zur Hand, um die aufzunehmen NBA Aktion. Lebron James Nach dem Spiel drehte er die Köpfe um, als er mit Clinton Fotos machte und eines auf Instagram veröffentlichte. James zog auch einige Kritik auf sich, nachdem er ihn 'den ersten schwarzen Präsidenten' genannt hatte.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von LeBron James (@kingjames) am 24. Januar 2020 um 16:51 Uhr PST



'19 '42. ' Wie Toni Morrison sagte: 'Der erste schwarze Präsident.' Wir schätzen Sie bis heute! Big Bill The [goat emoji] 'schrieb James in der Bildunterschrift. Der Lakers-Star freute sich über diese Fotomöglichkeit, aber seine Fans hatten entschieden gegensätzliche Meinungen.

'Hat seine Frau nicht gesagt, dass junge schwarze Männer super Raubtiere sind?' Eine Person fragte in den Instagram-Kommentaren. Mehrere andere antworteten, dass Clinton für eine Drei-Streik-Regel verantwortlich sei, die noch mehr junge afroamerikanische Männer ins Gefängnis schickte.

Während sich die meisten Kommentare auf Instagram auf die Richtlinien der Clinton-Administration konzentrierten, gab es andere, die einen anderen Punkt hervorheben wollten. Ihrer Meinung nach war es für Präsident Barack Obama sehr respektlos, Clinton den 'ersten schwarzen Präsidenten' zu nennen.



»Gib ihm nicht den prestigeträchtigen Titel LeBron. 'Komm schon Mann!' Das ist so respektlos gegenüber schwarzen Leuten und dem wahren ersten schwarzen Präsidenten “, fügte ein anderer Benutzer der Konversation hinzu.

Der Kommentar von Toni Morrison, auf den sich James bezog, wurde 1998 abgegeben. Sie beklagte die Art und Weise, wie Clinton während des Whitewater-Skandals sowie des Monica Lewinsky-Skandals behandelt wurde.

'Schwärzer als jede echte schwarze Person, die jemals zu Lebzeiten unserer Kinder gewählt werden könnte', sagte Morrison damals per NBC News. 'Immerhin zeigt Clinton fast jede Schwärze: Alleinerziehender Haushalt, arm geboren, Arbeiterklasse, Saxophonist, McDonald's und Junk-Food-liebender Junge aus Arkansas.'



Diese Kommentare aus dem Jahr 1998 wurden von einigen gelobt, aber auch Morrison wurde kritisiert. Das Sozialreformgesetz und 1994 Verbrechensgesetz Es wurde angenommen, dass beide afroamerikanischen Familien schaden, und es gab viele, die der Meinung waren, Morrison sollte den verantwortlichen Mann nicht loben. Der Rückschlag führte tatsächlich dazu, dass sie 10 Jahre später die vorherige Aussage klarstellte.