Kobe Bryants Kurzfilm 'Dear Basketball' aus dem Streaming

Kobe Bryant hat bereits 2017 einen Kurzfilm gedreht, der auf einem Brief basiert, den er an die Players 'Tribune geschrieben hatte, um seinen Rücktritt anzukündigen. Nach seinem Tod bei einem Hubschrauberabsturz vor zwei Wochen wollen seine Fans zuschauen Lieber Basketball. Dies ist jetzt nicht mehr möglich, da der Film aus den Streaming-Diensten gezogen wurde.

Gemäß Vanity Fair, Lieber Basketball war nach Bryants Tod kurzzeitig kostenlos verfügbar, aber der Film ist nicht mehr verfügbar. Der Trailer kann auf der angesehen werden offizielle Website.



Lieber Basketball Regie führte und animierte Glen Keane, der an mehreren Disney-Filmen gearbeitet hatte. Er und Bryant hatten nicht zusammengearbeitet, bevor sie diesen mit dem Oscar ausgezeichneten Kurzfilm gedreht hatten, aber Keane war beeindruckt von der Liebe, die der erstere hatte Los Angeles Lakers Stern zeigte für seine Töchter.



»Wir haben uns um meinen Animationspult versammelt, als ich das Biest, Ariel und Pocahontas für seine Mädchen gezeichnet habe«, sagte Keane schrieb im Der Hollywood Reporter. „Ich erinnere mich, wie nahe er seinen Mädchen war und wie nahe sich diese Familie fühlte. Das Bild, das mir jetzt für immer in den Sinn kommen wird, zeigt Gianna in seinem Schoß, so zufrieden damit, dass Kobe ihr schönes Haar streichelt. So viel Liebe!

Wir haben ausgerechnet über unsere Liebe zu Beethoven gesprochen. Ich erzählte ihm, wie ich die Transformation von Beast [in Die Schöne und das Biest] zu Beethovens 9. «, fuhr Keane fort. Ich sah, wie seine Augen aufleuchteten - das Mamba-Gesicht -, als er leidenschaftlich darüber sprach, wie er das Tempo eines Meisterschaftsspiels mit Beethovens Fünfter strukturierte. Wir haben uns sofort kreativ verbunden. '



Lieber Basketball erstellte begeisterte Kritiken und machte auf Qualität und Geschichtenerzählen aufmerksam. Der Film wurde im März 2018 mit dem besten animierten Kurzfilm belohnt. Dies zeigte Bryants Fähigkeit, außerhalb des Spielfelds eine Wirkung zu erzielen. Er erkannte diese Tatsache in seiner Dankesrede.

„Ich weiß nicht, ob es möglich ist. Ich meine, als Basketballspieler sollten wir wirklich die Klappe halten und dribbeln, aber ich bin froh, dass wir ein bisschen mehr als das tun “, sagte Bryant, während er die Rede akzeptierte. zum USA heute.