Julia Crabbe starb an Fentanyl-Überdosis, Autopsie zeigt

Julia Crabbe, die 21-jährige Frau, die danach im Krankenhaus verstorben ist Washington Redskins Sicherheit Montae Nicholson setzte sie ab und starb an einer am Dienstag angekündigten Überdosis Fentanyl in Virginia. Am 14. November wurde Crabbe von Nicholson in den Inova Emergency Room-Ashburn Health Plex gefahren. Sie wurde kurz nach ihrer Ankunft für tot erklärt, da sie 'bewusstlos und nicht ansprechbar' war.

»Da waren Leute, jemand hätte 911 anrufen können«, sagte Crabbes Tante Shirley Kirkland sagte über WUSA9.com. 'Nein. 35 wollte 911 nicht anrufen. '



Es wurde berichtet, dass Nicholson Nie verlassen sie allein und er wartete eine Stunde, bis ihre Familie ankam. Er blieb dann bis später am Morgen im Wartezimmer. Bis jetzt wurde Nicholson nicht wegen ihres Todes angeklagt.

Vor Crabbes Tod war sie in Nicholsons Haus. Die Ermittler fanden Pillen, Marihuana, Rückstände in Folie, ein iPhone und ein Notizbuch mit anderen Gegenständen, als sie sein Haus durchsuchten gemäß Tägliche Post. Nicholson, Crabbe und andere Freunde waren in seinem Haus, nachdem sie zum Abendessen ausgegangen waren, und später am Abend wurde Crabbe bewusstlos auf dem Badezimmerboden gefunden.

'Montae würde keine Kenntnis von den Drogen haben, weil sie einem Gast gehörten', sagte Nicholsons Anwalt Mark Dycio. 'Es ist eine tragische Geschichte. Es ist eine Tragödie, dass sich die Nachrichten darauf konzentrieren, wo sie gestorben ist, anstatt auf die Drogenepidemie, die das Land heimgesucht hat. '



Als die Redskins von den Neuigkeiten erfuhren, veröffentlichten sie eine Erklärung, in der es hieß: „Wir wurden auf das tragische Ereignis aufmerksam gemacht und sprechen der Familie, die einen geliebten Menschen verloren hat, unser tiefstes Mitgefühl aus. Unser Team hat das Ligabüro alarmiert und arbeitet mit den lokalen Behörden zusammen. Wir unterstützen die Strafverfolgung voll und ganz und respektieren ihren Prozess, wenn sie die Angelegenheit untersuchen. '