Floyd Mayweathers Ex Josie Harris 'Todesursache unklar, Drogenkonsum und Selbstmord scheinbar ausgeschlossen

Josie Harris, die Ex-Freundin des Boxers Floyd Mayweather Die Mutter ihrer drei Kinder wurde am Dienstag tot vor ihrem Haus in Valencia, Kalifornien, aufgefunden. Die Untersuchung ihres Todes geht weiter, aber Polizeibeamte haben gesagt dass es am Tatort keinen Abschiedsbrief gab. Es gab auch keine Drogen oder Hinweise auf Drogenkonsum, als sie Harris 'Fahrzeug durchsuchten.

Gemäß TMZ, Harris wurde am Dienstag in ihrem Auto von einem ihrer Kinder gefunden, das 911 anrief. Die Behörden trafen ein und versuchten lebensrettende Maßnahmen, einschließlich CPR. Gemäß CNN, Die Detektive des Sheriffs behandeln den Fall als Todesuntersuchung statt als Mord. Derrick Alfred von der Sheriff-Abteilung des Los Angeles County sagt, dass dies das Standardverfahren für hochkarätige Fälle im County ist.



Es gibt keine eindeutige Todesursache, die vom Büro des Gerichtsmediziners veröffentlicht wurde. Der Arzt wird nun die Ergebnisse der Autopsie sowie den toxikologischen Bericht auswerten, um eine mögliche Ursache zu ermitteln.



Der ehemalige Weltmeister Boxer hat seitdem auf Harris 'Tod reagiert mit einem Tribut auf Instagram. Er hat gepostet 13 Fotos von seinem Ex und beschriftete sie mit einfachen Sätzen. Er nannte sie 'Mein Engel', 'Mein Schatz' und 'Mein Sonnenschein'. Er bezeichnete Harris unter anderem auch als 'Mein Freund'.

Mayweather und Harris waren von 1995 bis zu ihrer Trennung im Jahr 2010 zusammen. Sie trennten sich unter mehreren Vorwürfen häuslicher Gewalt. Dies schließt einen Vorfall aus dem Jahr 2010 ein, bei dem Harris den Boxer beschuldigte, sie vor ihren Kindern angegriffen zu haben.



Gemäß Tribünenbericht, Harris sagte der Polizei, Mayweather habe sie an den Haaren gepackt, sie von der Couch gezogen und sie in Kopf, Gesicht und Arme geschlagen, nachdem er herausgefunden hatte, dass sie angeblich NBA-Star C.J. Watson gesehen hatte. Mayweather schrie angeblich: 'Ich werde dich und den Mann, mit dem du herumspielst, töten' und 'Ich werde euch beide verschwinden lassen.'