2019 CMA Awards Snubs und Überraschungen

Die Nominierungen für das Jahr 2019 CMA Awards wurden am Mittwoch, dem 28. August, angekündigt und wie bei jeder Preisverleihung gab es ein paar Snubs und Überraschungen. Kommen wir also gleich zu ihnen:

BRÜSKIERUNG: Luke Bryan



Dies ist das erste Mal seit sechs Jahren, dass Bryan nicht zum Entertainer des Jahres nominiert wurde, und dies ist das erste Jahr seit 2010, in dem er in keiner Kategorie nominiert wurde. Der gebürtige Georgier, der zweimal zum EOTY gekrönt wurde, hatte kürzlich eine Reihe von Radio-Hits, bereiste das Land auf seiner What Makes You Country Tour und seiner aktuellen Sunset Repeat Tour und wiederholt auch seine Rolle als Richter amerikanisches Idol.



ÜBERRASCHUNG: 'Old Town Road'

Die Zusammenarbeit zwischen Lil Nas X. und Billy Ray Cyrus vor kurzem brach der Rekord für die am längsten laufende Nr. 1 auf der Plakatwand Hot 100, satte 19 Wochen an der Spitze der Tabelle. Obwohl der Titel großen Erfolg hatte, wurde seine Originalversion ohne Cyrus zunächst nicht im Country-Radio gespielt. Es ist daher eine kleine Überraschung, dass er von der CMA anerkannt wurde und als musikalisches Ereignis des Jahres ausgezeichnet wurde.



BRÜSKIERUNG: Kacey Musgraves

Obwohl sie dieses Jahr für drei CMAs nominiert wurde, mit einem Jahr wie dem von Musgraves, sollte eine zusätzliche Nominierung als Entertainerin des Jahres eine Sperre sein. Die gebürtige Texaserin hat dieses Jahr die Grammys gefegt, kürzlich ihre eigene Ausstellung in der Country Music Hall of Fame und im Museum eröffnet und ist zwei Monate vor Abschluss ihrer Oh, What a World Tour, die seit Januar läuft und regelmäßig Shows ausverkauft ist.

BRÜSKIERUNG: Jason Aldean



Wie Bryan war Aldean ein ziemlich konsequenter CMA-Kandidat, obwohl er die Trophäe für EOTY nie mit nach Hause genommen hat. Derzeit ist er auf seiner Headliner-Tour Ride All Night unterwegs und hat gerade seinen 23. Nr. 1-Song und den vierten in Folge mit 'Rearview Town' verdient, was es ein wenig überraschend macht, dass einer der größten Namen des Genres es nicht getan hat. ' t ein einziges Nicken auf der ganzen Linie erzielen.

ÜBERRASCHUNG: 'Kneipe'

Die Zusammenarbeit zwischen Garth Brooks und Blake Shelton ist unbestreitbar eingängig und aufgrund der jüngsten Veröffentlichung einfach eine überraschende Ergänzung der Kategorie 'Musikalisches Ereignis des Jahres'. Der Song wurde Ende Juni veröffentlicht und war ursprünglich nur im Country-Radio erhältlich.

BRÜSKIERUNG: Ausreißer Juni

Die Karriere des rein weiblichen Trios ist im letzten Jahr explodiert, und die Gruppe hat sich einen Eröffnungsplatz gesichert Carrie underwoodCry Pretty Tour 360 und Veröffentlichung ihres ersten Albums, Blaue Rosen, im Juni. Ihre jüngste Single 'Buy My Own Drinks' knackte die Top 15 und brachte ihnen den ersten Top 20-Hit für eine Frauengruppe seit 2005 ein.

ÜBERRASCHUNG: Brooks & Dunn

Die letzte Nominierung des legendären Duos erfolgte im Jahr 2010 und während sie seit 2015 in Las Vegas auftreten, sind sie dieses Jahr mit ihrem Album wieder in das Bewusstsein der Country-Musik eingetreten Starten Sie neu, in denen das Paar mit jüngeren Künstlern an ihren klassischen Hits zusammenarbeitete. Sie haben kürzlich ihre eigene Ausstellung in der Country Music Hall of Fame und im Museum eröffnet.

BRÜSKIERUNG: Brett Young

Young veröffentlichte sein zweites Album, Ticket für L.A., im Dezember, und verdiente sich seinen vierten Nr. 1-Song in Folge mit der Lead-Single 'Here Tonight', der 2019 ausgiebig tourte, um das Projekt zu unterstützen. Er war zuvor für den neuen Künstler des Jahres nominiert, erschien diesmal jedoch nicht auf dem Stimmzettel.